Sehfehlermessung mit DNEye® von Rodenstock

Kötzle Augenoptik hat sich zum Ziel gesetzt, ihr individuelles Seh-Potenzial zu 100 % auszuschöpfen, also Brillengläser anzufertigen, die bestes Sehen ermöglichen.

Jedes Auge ist so einzigartig wie der Brillenträger selbst: Es weist individuelle Abbildungsfehler auf, die der DNEye® Scanner an über 1.000 Messpunkten erhebt. So werden nicht nur Kurz- bzw. Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung, sondern auch individuelle Abbildungsfehler erfasst.

Die mit dem DNEye® Scanner ermittelten Messergebnisse werden nun an Rodenstock transferiert. Sobald die Messdaten zusammen mit der subjektiven Refraktion und der Spezifikation der Brillengläser bei Rodenstock eingehen, erfolgt das eigentliche Geheimnis der DNEye® Technologie: Die Berechnung der optimalen Brillengläser.

Der Weg zum perfekt angepassten Brillenglas in drei Schritten:

1. Vermessung mit dem DNEye® Scanner
2. Übermittlung der Messdaten und Berechnung des Brillenglases
3. Hochpräzise Fertigung der Brillengläser

Dank DNEye® sehen Sie einfach schärfer und kontrastreicher, was vor allem in der Dämmerung spürbar ist. Höchster Komfort und beste Verträglichkeit machen das Seherlebnis perfekt. Deshalb bedeutet das Rodenstock EyeLT® Konzept ganz einfach: besser sehen.

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste.
Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
Weitere Informationen und Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen